Terminankündigung: Morgenstadt: City Insights Meeting in Eindhoven am 28. und 29. März 2018

© amoklv

Read the English version here

Vom 28. bis 29. März 2018 fand das erste Netzwerktreffen der Morgenstadt Initiative der Fraunhofer Gesellschaft in 2018 in der niederländischen Metropole Eindhoven statt. Die Teilnehmer konnten sich dabei wieder auf ein vielfältiges Programm über die beiden Tage freuen. Das Treffen begann mit einem informellen Networking Dinner am Vorabend, am 27. März,  im angesagten Szenerestaurant Kazerne in der Innenstadt Eindhovens, bei dem Partner und Interessenten die Möglichkeit hatten sich in entspannter Atmosphäre zu allen relevanten Smart City Entwicklungen auszutauschen.

 

Smart Districts und Techologietrends in der smartesten Region der Welt

 

Am Mittwoch, den 28. März wurden die Forscherinnen und Forscher der Morgenstadt Initiative nach der Begrüßung vom Gastgeber Henk Kok von Eindhoven in einer Keynote zum Start des Events die jüngsten Fortschritte in Smart City Bereich aufzeigen und über ihre Vision einer Stadt von Morgen darlegen. Im Anschluss hatten die Teilnehmer die Gelegenheit in interaktiven Formaten selbst Teil des Programms zu werden, bevor die neuen Netzwerkpartner, die israelische Stadt Eilat und die Stadtwerke Bremen sich dem Plenum präsentierten. Als letzter Programmpunkt vor der Mittagspause wurden drei parallele Gruppen Sesseions zu Technologietrends, Startups und City Labs stattfinden. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Gastgeberregion. Die Stadt Eindhoven stellte zunächst ihre Strategie bezüglich Datennutzung und Internet of Things (IoT) vor, bevor die Teilnehmer des Netzwerktreffens im Rahmen einer Exkursion mehrere innovative Projekte in der Stadt und der Umgebung vor Ort besichtigen konnten. Hierzu zählen unter anderem der innovative Strijp-S Diistrikt oder auch das Viertel Stratumseind. Zum Ausklang des ersten Meetingtages, konnten sich die Teilnehmer mit unserem Forscherteam beim Network Dinner im Restaurant Popei im Anschluss über die gesehenen Projekte austauschen.

 

Freier Eintritt zur BeyondData-Konferenz

 

Der zweite Tag hielt ein besonderes Highlight bereit. Alle Teilnehmer erhielten freien Eintritt zur BeyondData-Konferenz, einer der weltweit führenden Veranstaltungen zu urbaner Datennutzung. Parallel dazu brachten unsere Forscher Sie auf den neuesten Stand aller derzeit laufender Morgenstadt Projekte. Am Nachmittag fanden mehrere thematisch gegliederte Workshops statt, bei denen unsere Wissenschaftler gemeinsam mit Ihnen an den Themen „Value of urban Data“, transnationale gemeinsame Projekte der Morgenstadt und der Smart Society Academy, dem Smart City Fortbildungsprogramm der Fraunhofer Gesellschaft, arbeiteten. 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Kooperation europäischer Smart City Netzwerke Morgenstadt & SmartImpact in Porto

 

Bericht vom letzten Treffen in Dublin

Best practices, Workshops und anregende Diskussionen mit unseren Projektpartnern während des ersten Netzwerktreffens des Jahres in Dublin