CO₂ Neutral Smart Cities - Leipzig 2019

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier um sich an der Veranstaltung anzumelden.

Gestalten wir gemeinsam eine CO₂-Neutrale Zukunft

Mobilität

Traditionelle Fahrräder und E-Bikes gehören zu den emissionsärmsten Transportmitteln die es derzeit gibt

– Außerdem haben sie extrem positive Auswirkungen auf die Gesundheit und tragen dazu bei Staus zu Vermeiden.

Wie können wir Fahrräder zu den beliebtesten Transportmitteln machen?

Gebäude

2016 nahmen Gebäude weltweit eine Fläche von 235 Milliarden Quadratmetern ein. Es wird erwartet, dass sich diese Zahl bis 2050 verdoppelt. Der Energieverbrauch pro Quadratmeter verringert sich jedes Jahr um etwa 1,5%, jedoch steigt der Anteil an Gebäudeflächen um 2,3% jährlich. – Was passiert mit der Differenz von 0,8%?

Energie

Eine Reduzierung der weltweiten Kohlendioxidemissionen aus Stromerzeugung um 20% bis 2030 könnte Realität werden
– wenn der derzeitige exponentielle Anstieg der Wind- und Solaranlagen anhält.
Was können wir tun, um den Anstieg zu gewährleisten?

Daten

Schweden hat zusammen mit dem Energiekonzern Vattenfall das Climate Dashboard ins Leben gerufen. Auf der Website kann über eine Vielzahl an Sektoren und Indikatoren der Weg Schwedens zu einem Land ohne die Nutzung von fossile Brennstoffe beobachtet werden. – Wann werden andere Länder nachziehen?

Warum wir über CO₂-Neutrale Smart Cities sprechen müssen:

Weil die Nationalstaaten ihre Klimaziele trotz des Pariser Abkommens nicht erreichen!

Derzeit erwärmt sich die Erde alle 10 Jahre um ca. 0,17 ° C . 

Obwohl sich beinahe alle Nationalstaaten dazu verpflichtet haben, die globale Erwärmung auf maximal 1,5 °C zu begrenzen, reicht das Minderungspotenzial aller derzeit geplanten »Nationally Determined Contributions« (NDCs) zusammengenommen nicht aus, dieses Ziel zu erreichen. Die nationalen Pläne steuern auf eine globale Erwärmung von mindestens 3 °C oder sogar 4 °C zu.

Mit diesem Scheitern der Nationalstaaten ist es an der Zeit, dass Städte und Unternehmen die Lücke füllen und die Rolle als Anführer für eine CO₂-freie Zukunft übernehmen.

Der Aufstieg der erneuerbaren Energien, der Elektrofahrzeuge und der energetischen Gebäudesanierung allein reicht dabei nicht aus. Aber mit Daten, Konnektivität und dem IoT verfügen wir über ein leistungsfähiges Werkzeug, um Gebäude, Energiesysteme und den städtischen Verkehr auf völlig neue Weise zu verbinden. Die digitale Transformation wird uns helfen, klimaneutrale Städte zu schaffen!

Schon heute stehen technische Lösungen, Transformationsstrategien und Finanzierungsinstrumente bereit, um Städte bei Ihrem Weg in die CO2-neutrale Zukunft zu unterstützen.

Bei dieser Morgenstadt / Future Cities Konferenz werden geeignete Transformationspfade aufgezeigt, Lösungsansätze vermittelt und über die noch ungelösten Fragen diskutiert.

Schließen Sie sich uns an, auf unserer Reise in eine klimaneutrale Zukunft!

Seien Sie Teil der Veränderung!

Möchten Sie mit einer Präsentation zur CO₂-neutralen Stadt beitragen?

Sie können Ihre Forschungsergebnisse oder Lösungsideen zur Schaffung CO2-neutraler Städte in den Themengebieten: Mobilität, Gebäude, Daten und Energie gerne einreichen.

Klicken Sie hier um teilzunehmen.