Digitale Event-Reihe »Morgenstadt – City of the Future«

© gremlin - iStock

Die Fraunhofer »Morgenstadt Initiative« blickt auf eine erfolgreiche digitale Event-Reihe »Morgenstadt – City of the Future« zurück.

Mitglieder des Netzwerks und Interessierte erhielten ausführlichen Einblicke in aktuelle Entwicklungen, laufende Projekte und neueste Erkenntnisse im Bereich Stadtentwicklung. Während der digitalen Event-Reihe hatten Vertreter*innen aus Städten und Industrie die Möglichkeit, das Morgenstadt-Netzwerk näher kennenzulernen und ihre Belange in interaktiven Formaten zur Diskussion stellen.

Dabei wurden unter anderem die folgenden Fragestellungen bezüglich der Zukunft von Städten diskutiert:

  • Wie können Innenstädte gestaltet werden, um aktuelle Herausforderungen und Krisen zu bewältigen?
  • Welche Rolle spielen datengestützte Ansätze im urbanen Datenmanagement?
  • Wie lassen sich die Themen Klimaresilienz und Klimaneutralität in die Stadtplanung integrieren?
  • Vor welchen Herausforderungen stehen Städte aktuell und welche Best Practices gibt es?
  • Welche Förderprogramme gibt es und wie lassen sich Förderanträge erfolgreich einreichen?

Unsere Expert*innen haben einen Abschlussbericht verfasst, der Interessierten die wichtigsten Erkenntnisse und Informationen aus allen Veranstaltungen bereitstellt. Bei weiteren Fragen und Anliegen enthält der Bericht zudem die Kontaktdaten zu den jeweiligen Ansprechpartner*innen. 

 

Zum Abschlussbericht

Veranstaltungen der digitalen Event-Reihe #

Die Event-Reihe teilte sich in verschiedene thematische Workshops und Impulsvorträge auf, welche unabhängig voneinander besucht werden konnten.

Mit der digitalen Event-Reihe »Morgenstadt – City of the Future« boten unsere Expert*innen den Mitgliedern der Morgenstadt-Initiative und allen Interessierten eine Plattform für Austausch und Vernetzung über neueste Erkenntnisse, laufende Projekte und Förderprogramme.

Impulsvorträge#

Neues aus der Morgenstadt

Innerhalb der Auftaktveranstaltung der digitalen Event-Reihe gaben die Expert*innen des Fraunhofer IAO erste Einblicke in die Ergebnisse der Morgenstadt-Befragung zu den »Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Entwicklung von Kommunen und Landkreisen in Deutschland«. Interessierte Teilnehmer*innen erwartete außerdem ein Überblick über die kommenden Veranstaltungen sowie weitere Einblicke in die neusten Entwicklungen des Morgenstadt-Netzwerks.

Horizon Europe & Nationale Förderprogramme

Die Wissenschaftler*innen der Morgenstadt-Initiative luden innerhalb dieser Veranstaltung zur Besprechung des »Horizon Europe« Förderprogramms ein.  Die Expert*innen des Morgenstadt Netzwerks stellten eine neue Antragsidee für das Cluster »Klima, Energie und Mobilität« vor und hatten zum Ziel einen Austausch über neue Projektideen und Kooperationsmöglichkeiten anstoßen (auf Englisch). Darüber hinaus wurden nationale Förderprogramme diskutiert und Möglichkeiten der Zusammenarbeit aufgezeigt (auf Deutsch). 

Urban Development Initiative Eindhoven – Brainport Region

The Urban Development Initiative in Brainport Eindhoven develops disruptive and integrated innovations within the fields of urban development and building. The emergence of the energy-neutral push and the digital revolution in these two sectors will play an important role. UDI for now focusses on three programs: Digital City, Building Industry 4.0 and Energy Transition.

Thematische Workshops #

Future Public Space

Welche zukünftigen Entwicklungsperspektiven bestehen für öffentliche Räume? Ausgehend von dieser Fragestellung stellten die Expert*innen des Fraunhofer IAO eine im Rahmen der Innovationspartnerschaft »Innenstädte 2030+|Future Public Space« entstandene Studie vor. Nach der Präsentation der Studienergebnisse bestand für die Teilnehmenden die Möglichkeit selbst zu genannter Thematik auszutauschen sowie Fragen und Anmerkungen einzubringen.

 

Urban Data Partnership

Innerhalb dieses Workshops berichteten die zuständigen Expert*innen der Morgenstadt über aktuelle Ergebnisse der Innovationspartnerschaft »Urban Data Partnership«, welche Morgenstadt-Städte bei der digitalen Transformation unterstützt und sich mit Themen wie Datenmapping, Datenqualität oder Datensouveränität befasst. Anschließend wurden verschiedene Formate der Kooperation sowie eine Weiterentwicklung des Projekts für die Teilnehmenden zu Diskussion gestellt. Gemeinsam sollten innerhalb des Workshops relevante Themen und Bedarfe für eine Neuauflage des Programms gesammelt und bewertet werden.

MGI Event Integrated Planning for Resilient Cities

Im Morgenstadt »Global Smart Cities Initiative«- Workshop konnten wir mit Vertreter*innen der internationalen Partnerstädte Piura, Saltillo und Cochin über das Thema integrierter Planung für resiliente Städte diskutieren. Aktuell führt die MGI Erprobungen durch sogenannte City Labs zum Thema Resilient Cities in Partnerstädten in Peru, Mexiko und Indien durch. Innerhalb des Workshops sollten aktuelle Best-Practices mit den Teilnehmenden geteilt und ein allgemeiner Austausch über erprobte Ansätze angeregt werden.

Innovationsprogramm Klimaneutrale Städte

Innerhalb des Innovationsprogramm Klimaneutrale Städte arbeiten Kommunen und Wissenschaft zusammen, um die Implementierung von CO2-neutralen Städten zu beschleunigen. Hierzu wurde als erster Baustein in der Kooperation von Fraunhofer IAO, ISE und IMW sowie fünf weiteren Partnerkommunen im Frühjahr 2021 das Projekt »Urbane Transformationspfade Klimaneutralität (UTK)« erarbeitet. Im Zuge des IKNS-Workshops stellten die Expert*innen daher die Tools und Methodiken des genannten Projekts vor, erörterten aktuelle Herausforderungen von Kommunen auf dem Weg zur Klimaneutralität und diskutierten mit den Teilnehmenden über Kooperationsmöglichkeiten.

Workshop Klein- und Mittelstädte

Da sich viele Städte erfahrungsgemäß mit ähnlichen Herausforderungen bezüglich der Transformation urbaner Räume konfrontiert sehen und häufig ein strukturierter Austausch fehlt, boten die Expert*innen des Fraunhofer IAO innerhalb dieses Workshops eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Dabei wurden den Teilnehmenden aktuelle Förderprogramme vorgestellt, die für Ihre Stadt spannend sein könnten und die Möglichkeit zur Verstetigung eines Austauschs mit Gleichgesinnten offengehalten. 

DKSR

Das »Daten-Kompetenzzentrum für Städte und Regionen (DKSR)« ist ein neues Open Source Angebot der Fraunhofer-Morgenstadt-Initiative, um Städte und Regionen mit Infrastruktur, Technologie und Know-how bei der datenbasierten Transformation zu unterstützen. Im Webinar erfuhren die Teilnehmenden, warum das DKSR eine fundamentale Neuerung auf dem Smart-City-Markt darstellt und wie Kommunen davon profitieren können. Im Anschluss an das Webinar folgte ein exklusiver Workshop für Mitglieder der »Morgenstadt Urban Data Community« zur gemeinsamen Entwicklung des Governance-Modells der Community sowie zum Austausch über Datenmodelle und Anwendungsfälle.