Die Morgenstadt Urban Data Community

Wie können Städte und kommunale Betriebe urbane Daten effizient, transparent und gewinnbringend einsetzen und dabei einen Mehrwert für Bürgerinnen und Bürger ihrer Kommune generieren? Mit dem »Daten-Kompetenzzentrum für Städte und Regionen (DKSR)« wird Anfang des Jahres ein Projekt der Fraunhofer-Morgenstadt-Initiative zur Ausgründung begleitet, das Kommunen und kommunalen Betrieben als neutraler Partner für die digitale Transformation zur Seite steht. Das DKSR unterstützt Kommunen mit einem Open-Source-Ansatz dabei, urbane Daten aufzufinden, strukturiert abzurufen und sicher zu teilen.

 

Gemeinsame Weiterentwicklung durch Erfahrungsaustausch

Aufbauend auf dem Netzwerk der Morgenstadt unterstützt das DKSR mit der »Morgenstadt Urban Data Community« einen regen Wissens- und Informationsaustausch zur gemeinsamen Weiterentwicklung von Lösungen und zum Austausch von Datenmodellen und Anwendungsfällen. Dies hat für Städte und Regionen die Vorteile, dass sie datenbasierte Anwendungen und Modelle anderer Kommunen einfach via »Plug and Play« übernehmen können. Veranstaltungen und eigene Kommunikationskanäle fördern einen direkten Peer-to-Peer-Austausch. Die gemeinsame Entwicklungsleistung sorgt zudem für eine Reduzierung der Kosten für alle Partner. Die Community wird zudem gemeinsam über definierte Entwicklungsleistungen und Prioritäten des DKSR mitentscheiden.

Die Vorreiter-Kommunen der Morgenstadt Urban Data Community#

Die vier Vorreiter-Kommunen Stadtwerke Karlsruhe, die Stadtwerke Mainz, die Metropolregion Rhein-Neckar, und die Stadt Mönchengladbach begründen im 1. Quartal 2021 gemeinsam die Morgenstadt Urban Data Community, um die datengetriebene Transformation von Städten und Regionen gemeinsam voranzutreiben. 

Kontaktaufnahme#

Wir konnten Ihr Interesse an der »Morgenstadt Urban Data Community« um dem DKSR wecken? Melden Sie sich an, um über Neuigkeiten und weitere Entwicklungen des DKSR informiert zu werden!

* Pflichtfelder