Tool Box

Zahlreiche Tools zur systematischen Tiefenanalyse von Städten

 

Die »Morgenstadt-Initiative« startete 2011 und befindet sich aktuell in der Phase III. Die erste Phase (2012-2013) beschäftigte sich mit dem Verständnis urbaner Systeme, in Phase II standen die Demonstrationsstädte und Pilotprojekte im Fokus und in Phase III versucht das Innovationsnetzwerk einen Markt für nachhaltige Städte zu entwickeln. In jeder dieser drei Phasen der »Morgenstadt-Initiative« wurden vom Fraunhofer Team hilfreiche Analysetools entwickelt. Diese Tools wurden im Rahmen von konkreten Projekten in Städten entwickelt und sollen das Hilfswerkzeug sein, um eine Stadt tiefgründig zu untersuchen, gegebenenfalls mit anderen zu vergleichen und dann anhand der gewonnen Ergebnisse dann maßgeschneiderte Maßnahmen und Lösungen gemeinsam mit den involvierten Akteuren zu entwickeln.

Die Tools wurden teilweise bereits angewendet, wie beispielsweise das Morgenstadt Modell im Rahmen der City Labs oder des »Morgenstadt City Indexes« anhand der 30 deutschen Schwarmstädte oder sollen nun in der Phase III in den aktuell laufenden Projekten und Lösungen für Städte und Unternehmen angewendet werden.

 

© Foto Ludmilla Parsyak
© Foto Ludmilla Parsyak
© Foto Ludmilla Parsyak

Was bringen die Werkzeuge?

 

Alle Werkzeuge teilen die Gemeinsamkeit, dass sie zum einen auf wissenschaftlich fundierte Indikatoren zurückgreifen und damit wissenschaftlich valide sind. Zum anderen war es uns bei der Entwicklung der Tools wichtig, dass die Werkzeuge, dann wenn sie mit Daten befüllt wurden, auch leicht verständlich sind und auf einen Blick das Wesentliche ersichtlich wird.

Durch diesen ständig wachsenden Werkzeugkasten sind wir im Innovationsnetzwerk in den jeweiligen Projekten bestens ausgestattet und können auf bewährte Werkzeuge zurückgreifen. So sieht gelebte Forschung aus! So kann beispielsweise die Stadtverwaltung durch den Morgenstadt City Index auf einen Blick ihre Stadt mit anderen vergleichen kann und sieht wo noch Nachholbedarf besteht. Zum anderen können Unternehmen und Investoren durch den Morgenstadt Readiness Index das Investitionspotenzial einer Stadt abschätzen.

 

Entwicklung der Tools

 

In der Phase I wurde das  berühmte Morgenstadt-Modell und die Best Practice Datenbank entwickelt, die die Grundlage für die Phasen II und Phase III darstellt.

In der Phase II kamen der Morgenstadt City Index, der Morgenstadt Readiness Index, das Morgenstadt Roadmap Tool, das Disctrict Tool, der Kriterienkatalog für Quartiere und das Smart City Framework dazu.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

 

Morgenstadt Collaboration Index

Analysetool für Unternehmen, um die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Zusammenarbeit mit einer Stadt zu ermitteln.

 

Morgenstadt Index

Der Morgenstadt Index unterstützt Stadtverantwortliche bei der ganzheitlichen Steuerung ihrer Stadtentwicklung.